mediale Beratung+Parapsychologie+Astrologie+Energetik+Tierkommunikation+Alte Heilkunst-Wenden, Tel: 0043 1 208 38 38 rosalinde.haller@hellsehen.net    0043 664 535 33 82           

Numerologie


Zurück zur Übersicht

01.01.2019

Numerologie 2019

Das Jahr 2019 ist ein 12er bzw. 3er Jahr. Die 3 steht für Kreativität und Feingefühl.
Im Plus Engagiert sich für Aufrichtigkeit und Konstruktivität, Inspiration und Frohsinn.
Im Minus Enttäuschung bis Depression wenn etwas nicht klappt, überempfindlich (keine Kritik), klagend, überkritisch, oft Selbstzweifel, unklar ausdrücken.
Im Allgemeinen: Vielfältige Ausdrucksformen, viele Gespräche mit Anderen. Die 3 begünstigt soziale Kontakte und gutes Zuhören.
Zusammenarbeit und Ausgewogenheit ist in 12/3 er Jahren her gut möglich. Man soll Mut finden.
Viel mal die 3 das heißt es gibt viel Ehrgeiz, Phantasie und Vielseitigkeit.
Die 3 im negativen Bereich:
Diktatoren werden laut, Unhöflichkeit bei Vielen etwas wirklich ernst zu nehmen. Gefallsucht, besonders im öffentlichem Leben und der Politik.
Zerstreutheit und Launen bei vielen Menschen, Ruhelosigkeit und Getratsche
Zu wenig Konzentration auf wesentliche Bereiche.
Die 3 im positiven Bereich:
Viele hohe Begabungen im wissenschaftlichen und medizinischen Bereich.
Viel Phantasie, Kreativität und Einfallsreichtum.
Vielseitigkeit, Energetisches Durchgreifen bei Bedarf sogar so manche Kühnheit.
Lebendig fühlen ist für viele möglich. Geistreiche Zusammenkünfte und Gespräche, Erfolge und hohe Talente sind gegeben.
Innerlich werden mehr Menschen unabhängig. Ehrgeizig sein ist von Interesse, Fleiß und Sinn für Gemeinschaft und Soziales.

Die Musik soll belebend sein und viel Rhythmus zeigen. Zugehörigkeit zur Gruppe über Musik zeigen.
Der Passende Ton zum 3er Jahr ist vor allem “G”.
Die Zahl 3 weist oft auf das Fundament der christlichen Glaubenslehre (Dreieinigkeit) hin. Für viele Menschen wird dies wieder wichtiger. Die dreidimensionale Welt in welcher wir leben. Länge, Breite, Höhe. Die geschlossene Figur welche aus geraden Linien entsteht ist das Dreieck. Das Dreieck gilt als magische Figur und soll kräftigen Zauber hervorrufen. Sollte gegen bösen Blick helfen.
These und Antithese fordern die Synthese. Die Dreiteilung Anfang – Verlauf – Ende wird den Menschen, besonders im Bezug auf Umwelt, Erderwärmung, ect. sehr bewusst.
Jede Steigerung ist drei – geteilt. Groß – größer – am größten.
Die Dreiheit Himmel – Erde – Hölle untersteht der göttlichen Allmacht.
Von Babylon kennen wir die Götter Sin (Sonnen-Symbol), Schamasch (Mond-Symbol) und Ischtar (Venus-Symbol) die astrale Einheit.
Im Indisch – brahmanischen sind dies die Götter Brahma (Schöpfer), Shiva (Zerstörer)) und Vishnu (Erhalter) welche auf die göttliche Dreifaltigkeit hinweisen.
Im Germanischen Odin (Sinn), Hönir (Seele) und Lodur (Leben). Das Schicksal wird von den 3 Nornen Urd, Wrdandi und Skuld bestimmt.
In alt ägyptischen Mysterien Isis, Osiris und Horus. Der Tempel der Juden besteht aus 3 Teilen, Vorhof, Heiligtum und Allerheiligstem.
Die christlichen Kirchenfeste Ostern, Pfingsten, Weihnachten.
Drei Könige kamen aus dem Morgenlad nach Bethlehem. Die Auferstehung Jesu erfolgte am 3ten Tag. Jonas blieb 3 Tage im Bauch des Walfisches.
Im Hitopadesa (indischen Fabelbuch) heißt es das man den Lohn für gute oder böse Taten in 3 Tagen/3 Halbmonden/3 Monaten oder 3 Jahren bekommen werde. Dies stelle ich auch oft bei meinen persönlichen Prophezeiungen fest.
3 Mal auf Holz klopfen gegen Unglück.
Aller guten (schlechten) Dinge sind 3.
In der Magie wird die 3 für Fortschritt, schöpferischen Impuls und zur Gewinnung einer Liebe verwendet.
Die 3 ist das Luft – Element und die Energie richtet sich von selbst aus. Sie geht nicht nur in eine Richtung. Entpolarisierung ist möglich.
Luft hält sich in der Mitte, dies ist gut für Neutralität, Austausch und Relativität.
Elastisch bleiben/sein ist wichtig.
Beweglichkeit/das Körperbewusstsein steigt.
Die Leichtigkeit des Seins ist der Wunsch vieler Menschen. Durchlässigkeit, Lebensfreude, Helligkeit wird immer wichtiger. Luft ist flüchtig. Darauf achten dass tolle Ideen sich nicht “verflüchtigen”.
Beschwingtheit tut gut aber Vorsicht vor “Luftkissen”.
Die 3 steht für Mitte – Mittwoch.
Es ist eine Aufforderung für die Menschen Ihre innere Mitte zu finden.



Zurück zur Übersicht



Karte
Anrufen
Email