Rosalinde Haller 

mediale Beratung+Parapsychologie+Astrologie+Energetik+Tierkommunikation+Alte Heilkunst-Wenden, Tel: 0043 1 208 38 38 rosalinde.haller@hellsehen.net

 

Willkommen auf der Startseite von Rosalinde Haller!  


"Jahr 2018" Seite in Arbeit!!!! 

 

Neue Prognosen


Zurück zur Übersicht

19.09.2017

Die Orakelstunden vom 12.09.2017

Nationalratswahlen

Die Wahlen gehen in den Endspurt, der Ton wird aggressiver. Die Bevölkerung ist aber weitgehend Wahlkampfmüde. Viele sagen, sie würden abwarten ob es überhaupt in Wahrheit eine Veränderung gäbe, als Rot-Türkis oder Türkis-Rot. Die hätte dann aber eine breitflächige ablehnende Haltung vieler Wähler zur Folge. Derzeit ist kräftemäßig ÖVP Platz 1, FPÖ und SPÖ ziemlich gleichstark, es wird um Platz 2 gestritten. Es scheint derzeit fast nur Türkis/blau als mögliche Folge.

Krieg

Nordkorea und Amerika und damit der Großteil der westlichen Welt stehen sich sehr feindselig gegenüber. Man schrammt knapp an einem Krieg vorbei. Diverse „kriegerische Handlungen“ würde ich aber erwarten. China verhält sich „gemäßigt“. Mäßigung wäre wichtig. Auch pressemäßig wäre es besser sich nicht allzu sehr einzumischen. Nordkoreaist nicht die einzige Diktatur auf der Welt. Man sollte neutral bleiben. Erstmals seit Jahren hat Nordkorea einen Lebensmittelüberschuss, seit einiger Zeit hungern die Menschen nicht mehr.

Kim Jon Und erlaubt den Bauern 30% Selbstbehalt ihrer Ernte, seither läuft die Landwirtschaft auf vollen Touren. Wenn man unsere Vorschriften und Steuersätze vergleicht, sollte man vielleicht nachdenklich werden. (Österreich wär laut Statistik nicht mehr selbstvorsorgefähig) Auch in Indien gibt es viele Hungernde und tausende Bauern begehen Selbstmord, weil die großen Agrarkonzerne verpflichtend nur mehr 1 Jahr Saatgut liefern und die Landwirte bei einer Missernte dann vor dem Nichts stehen. Unversorgte Witwen und Kinder interessieren die Weltpresse anscheinend wenig. Nachdenken wäre angesagt.

Weltwirtschaft

Die westliche Weltwirtschaft geht weiter unbeirrt den falschen Weg. Energieverschwendung, Luftverschmutzung, Umweltausbeutung. Interessen von Großkonzernen zu Lasten aller arbeitenden Menschen, besonders den Mittelstand betreffend. Weiterhin massenhaftes Aufkauf von Aktien/Anleihen usw. welche wertloser Schrott sind, mit einem Euro, welcher maßlos nachgedruckt und somit eigentlich nichts mehr wert ist.

Geld ist als Spekulation derzeit anzudenken. Man sollte aber „dran“ bleiben, den Kurs verfolgen. Schlussendlich werden gesetzliche Bestimmungen auch bei Gold die Sicherheit einschränken bis vernichten. Ausgefalleneres wie Bernstein, Platin und 1 Karat Diamanten sind ratsamer. Für Teilsummen auch kleine Silberbarren. Größere Beträge sind am besten außerhalb des EU Bereichs, außerhalb von Europa und auch Nordamerika (also Dollar) anzulegen. Währungen wie Sing, Dollar Rennminbi und Yuan sind derzeit anzudenken. Ab 2018 sollten Sie jedenfalls bezüglich Euro, Vorsicht walten lassen. Der Crash bleibt nicht aus.



Zurück zur Übersicht




 

 

968691