Rosalinde Haller 

mediale Beratung+Parapsychologie+Astrologie+Energetik+Tierkommunikation+Alte Heilkunst-Wenden, Tel: 0043 1 208 38 38 rosalinde.haller@hellsehen.net

 

Willkommen auf der Startseite von Rosalinde Haller!  


"Jahr 2018" Seite in Arbeit!!!! 

 

Neue Prognosen


Zurück zur Übersicht

21.09.2017

Die Orakelstunden vom 19.09.2017

Wirtschaft Österreich

Die wirtschaftliche Entwicklung zeigt das höchste Wachstum seit der Wirtschaftskrise, beziehungsweise seit 6 Jahren. Von den Politikern wird das nicht zuletzt als Erfolg und wahlförderlich verkauft. Die Importe für China beleben seit 2016 und bis 2018 erhofft man erhöhte Binnen Nachfrage.

Eine Entwarnung wäre aus meiner Sicht jedoch nicht richtig. Weder bei der Arbeitslosigkeit – immer noch kommen einheimische Arbeitslose durch Billigkräfte aus Ost EU Ländern zu kurz.

Vor allem jedoch ist die Riesengefahr der hohen österreichischen Verschuldung ein wichtiger Punkt. Wir befinden uns prozentuell gefährlich in Nähe von Griechenland, Portugal etc.

Nur solange Österreich die derzeitigen Billigzinsen bekommt „läuft“ noch alles halbwegs. Schon bei einer Erhöhung um nur 1 Prozent droht Chaos. Man sollte zur Wahrheit stehen, alles andere wird sehr gefährlich!

EU

Junkers Ideen sind äußerst gefährlich. Die Ausdehnung der EURO Zone und „offene“ Gesetze für alle EU Staaten brächte den endgültigen Crash. Man sieht an Griechenland was mit einem schwachen Land im EURO passiert!

Von gemeinsamen Außengrenzen Schutz ist hingegen von ihm keine Aussage zu hören. Die Bürger empfinden Junker immer mehr als völlig realitätsfremd. Wenn ein Othmar Karas vorschlägt, dass Österreich sich zum „Notar“ der Junker Ideen machen solle, werden die Bürger gegen den zukünftig bedrohlichen Wahnsinn aufstehen.

Meinung

Es fällt immer mehr auf, dass viele nicht mehr wagen ihre Meinung offen zu sagen. Die Mainstream-Meinung soll die Einzige sein, welche „öffentlich“ gesagt und geschrieben wird. Selbstzensur in Medien und Firmen ist keine Seltenheit. Man fürchtet um Zuschüsse, Förderungen und Inserate.

Der „Private“ wagt es nicht, weil es sich womöglich negativ auf den Job auswirken könnte. Die überwiegende Mehrheit des Volkes wünscht sich die direkte Demokratie (Beispiel Schweiz). Diese fürchten aber die Politiker. Schlussendlich wird das Volk sich durchsetzen.

Angela Merkel

Angela Merkel lebt aus meiner Sicht relativ gefährlich. Da sie weiß, dass es praktisch „keine Konkurrenz“, keine Alternative für Sie bei den Wahlen gibt, zeigt sie sich ziemlich selbstherrlich und unnachgiebig. Speziell ihre Aussagen darüber, dass für Sie keine Flüchtlingsobergrenze in Frage käme, stoßt vielen ihrer Mitbürger sauer auf. Sie lebt gefährlich, wenn Sie sich so sehr über die Haltung eines großen Teiles der Bürger hinweg setzt.

Türkei & Flüchtlinge

Die Türkei wird Flüchtlinge in Zukunft kaum davon abhalten über das Schwarze Meer nach Bulgarien zu gelangen. Obwohl es sicher keinen EU Beitritt mehr gibt, fließen weiterhin Riesenbeiträge von der EU in das immer mehr diktatorisch geführte Land. Von hohen Kinderbeihilfen aus den meisten West-EU Ländern gar nicht zu sprechen.



Zurück zur Übersicht




 

 

968697